Über mich

Alles hat seine Zeit und seine Geschichte! Wer bin ich? Mein Motto: „Was man sich vorstellen kann, kann man auch erreichen“. Ich arbeite gerne mit Menschen, interessiere mich für die verschiedenen Perspektiven und Einstellungen, die das mit sich bringt und will immer wissen „wie`s funktioniert“. Das treibt mich an und macht neugierig, was noch so alles kommt! Da freu` ich mich drauf.


Hallo! Ich bin eine leidenschaftliche Physiotherapeutin, die in der Heilkunde eine wunderbare Erweiterung sieht, mit und an Menschen zu arbeiten. 


Geboren bin ich 1980 in Füssen, aufgewachsen mit 3 Schwestern in Seeg im Ostallgäu. Meine Eltern führten dort eine Apotheke. Ich bin verheiratet, habe einen erwachsenen Stiefsohn und lebe in Hohenpeißenberg.


Nach einem Sportunfall vor dem Abitur war mir klar, dass ich Physiotherapeutin werden will, was ja dann auch funktioniert hat. Nach einigen Jahren im Arbeitsleben mit einer ganzen Reihe an verschiedenen Weiterbildungen, machte ich zufällig eine Fortbildung in Richtung Akupunktur. So war`s passiert! Hatte ich doch gerade lästige Beschwerden in meiner rechten Schulter, die nach mehrwöchigem Kräftigen, Schwimmen und Dehnen immer noch nicht Ruhe gaben, so hatten 3 kleine Nadeln, die in meinem Kopf steckten, eine für mich unglaubliche Wirkung! Schon wollte ich mehr darüber erfahren.

So kam ich zur Heilkunde und legte 2016, nach zweieinhalb Jahren Ausbildung am Zentrum für Naturheilkunde in München, erfolgreich die Prüfung ab.


Neben Fortbildungen im Bereich der Physiotherapie, konnte ich mich nun auch im Bereich der Heilkunde weiterentwickeln. Hier liegen meine Schwerpunkte bisher in der Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) und der Akupunktur.


Große Unterstützung fand und finde ich in meiner Familie, die viel Geduld mit mir und meinen ganzen Fort- und Weiterbildungen hat und die kulinarischen Experimente erträgt - wenn ich mal wieder durch den Garten hüpfe und aus vermeintlichem Unkraut etwas zum Essen „zaubere“, oder eine neue Teemischung probiere.


Von Montag bis Donnerstag arbeite ich in Anstellung als Physiotherapeutin und freitags bin ich heilkundlich in Hohenpeißenberg in den Praxisräumen von Daniela Schaan tätig.


Mein Motto: „Was man sich vorstellen kann, kann man auch erreichen“

Ich arbeite gerne mit Menschen, interessiere mich für die verschiedenen Perspektiven und Einstellungen, die das mit sich bringt und will immer wissen „wie`s funktioniert“. Das treibt mich an und macht neugierig, was noch so alles kommt! Da freu` ich mich drauf.


Wer mehr erfahren möchte, kann meinen Lebenslauf angucken, oder einfach vorbei kommen und mich selbst fragen.

Schulische und berufliche Ausbildung

Created with Sketch.

2014 - 2016

Ausbildung zur Heilpraktikerin im Zentrum für Naturheilkunde


2001 - 2004

Berufsausbildung (Physiotherapeut) bei Chiemsee Schule Zimmermann
Abschluss 08/04 als Staatlich geprüfter Physiotherapeut

2000

Abitur am Gymnasium Füssen

Beruflicher Werdegang

Created with Sketch.

Seit 2013

Tätigkeit als Physiotherapeut bei Physiotherapiepraxis Physio- und Ergotherapiezentrum Weilheim


2007 - 2013

Tätigkeit als Physiotherapeut im Rheumazentrum Oberammergau


2005 - 2007

Tätigkeit als Physiotherapeut bei Aktivhotel Schweiger


2004 - 2005

Tätigkeit als Physiotherapeut bei Kristall-Therme Schwangau

Absolvierte Fortbildungen (Auszug):

Created with Sketch.

Gerätegestützte Krankengymnastik/KGG

Bobath-Grundkurs

Manuelle Therapie, Craniomandibuläre Dysfunktion/CMD

Manuelle Lymphdrainage/KPE

Schädelakupunktur

TCM-Ohrdrucktherapie

Viszerale Osteopathie

Phytotherapie (Pflanzenheilkunde)

Nordic Walking Basic Instructor

Pilates Instructor

Therapeutisches Klettern

Schwindeltherapie/Vestibulartraining

Kinesiologisches Taping

Prothesentechnik/Gehschule

Physiotherapeutisches Management des Schmerzpatienten

Sportphysiotherapie

Fußreflexzonentherapie

Honigmassage

Atemaktive Massage

u.v.m.

Durch meine gut 15 Jahre Berufserfahrung als Physiotherapeutin habe ich praktische Hilfen für Patienten aus den Bereichen der Chirurgie, Orthopädie, Neurologie, Rheumatologie oder auch der Schmerztherapie.

Warum erst warten bis etwas Beschwerden macht? Besser ist, sich rechtzeitig etwas zur Prävention zu suchen, was sogar noch Spaß macht und damit dann auch regelmäßig zum Einsatz kommt. Ob allein oder in der Gruppe. Wenn Sie Fragen zu Nordic Walking, Pilates, Gymnastik, Massagen oder sonst etwas haben, sprechen Sie mich gerne an.


Hierzu beachten Sie bitte den Punkt „Termine/Terminvereinbarung“. Dort sind meine Telefon- und Therapiezeiten aufgeführt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich während einer Behandlung nicht ans Telefon gehe. Wenn Sie mir eine Nachricht hinterlassen, rufe ich sobald es möglich ist persönlich zurück.